Informationspflicht                   gem. Artikel 13 DSGVO

JHS Medizintechnik, Joachim Schuppe, möchte Sie gerne über Art, Umfang und

Zweck der erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten

informieren und der Pflicht nach Transparenz nachkommen, insbesondere durch eine

Aufklärung der Rechte von betroffenen Personen.

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen:

JHS Medizintechnik, Joachim Schuppe

Bahnhofstrasse 2
64569 Nauheim

Deutschland

Tel.: +49 6152-869 742 -7

Mail: info@jhs-medizintechnik.de

Website: http://www. jhs-medizintechnik.de

2. Zwecke, sowie Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Nutzung von personenbezogenen Daten, um

Den Bestellvorgang und Rechnungsstellung vornehmen zu können, weiterhin um auf Anfragen im Kontaktformular zu beantworten.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung bietet entweder eine vorhandene

Einwilligungserklärung (Art. 6 Abs 1. lit a DSGVO) oder die Erfüllung eines bestehenden

Vertrages (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Im Falle einer Einwilligungserklärung kann jederzeit das Widerrufsrecht ausgeführt werden.

3. Dauer der Speicherung

Die Speicherung von personenbezogenen Daten endet, wenn einer der folgenden Punkte

eintrifft und gesetzliche Aufbewahrungspflichten den Bestand der Daten nicht erfordern:

o Der ursprüngliche Zweck der Datenverarbeitung existiert nicht mehr

o Das bestehende Vertragsverhältnis endet und es fehlt an einer anderen Grundlage

der Verarbeitung (z. B. einer Einwilligungserklärung)

o Die Einwilligungserklärung der Datenverarbeitung wird widerrufen

4. Rechte von betroffenen Personen

Alle folgenden Rechte von betroffenen Personen können jederzeit z. B. durch eine Anfrage

per Mail an info@projekt-broker.com in Anspruch genommen werden. Durch Ansprache

per Mail oder Ansprache bei einem Mitarbeiter wird die Anfrage unverzüglich bearbeitet

und durchgeführt.

4.1. Recht auf Bestätigung

Betroffene Personen haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob

sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

4.2. Recht auf Auskunft

Betroffene Personen haben das Recht unentgeltlich eine Auskunft über die sie

betreffenden personenbezogenen Daten anzufordern und eine Kopie dieser zu

erhalten. Neben der Kopie werden folgende Informationen zur Verfügung gestellt:

o Verarbeitungszwecke

o Kategorien der personenbezogenen Daten

o Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern in Drittländern oder

internationalen Organisationen

o Falls möglich, die geplante Dauer der Speicherung der personenbezogenen

Daten und, falls dies nicht möglich, die Kriterien zur Festlegung der Dauer

o Das Bestehen weiterer Betroffenenrechte, das Bestehen eines

Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

4.3. Recht auf Berichtigung

Betroffene Personen haben das Recht eine Berichtigung von unrichtigen

personenbezogenen Daten zu verlangen und unter Berücksichtigung der Zwecke

der Verarbeitung eine Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

4.4. Recht auf Löschung bzw. Recht auf Vergessenwerden

Betroffene Personen haben das Recht eine Löschung der sie betreffenden

personenbezogenen Daten zu verlangen, welche nach Anforderung unverzüglich

gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und die Verarbeitung

nicht erforderlich ist:

o Die personenbezogenen Daten wurden für Zwecke erhoben oder auf

sonstige Art verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind

o Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung zur Verarbeitung und es

fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

o Die betroffene Person legt Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es

liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor bzw.

die betroffene Person legt Widerspruch gegen Direktwerbung ein

o Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet

o Die Löschung der Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung

erforderlich.

4.5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Betroffene Personen haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn

eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

o Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen

Person bestritten (für eine Dauer, die eine Prüfung durch den

Verantwortlichen zulässt)

o Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, jedoch lehnt die betroffene Person eine

Löschung ab und verlangt eine Einschränkung der Nutzung

o Der Verantwortliche benötigt die Daten für die Zwecke der Verarbeitungen

nicht mehr, die betroffene Person benötigt diese jedoch zur Geltendmachung

oder Ausübung bzw. Verteidigung von Rechtsansprüchen

o Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt

und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des

Verantwortlichen oder die schutzwürdigen Interessen des Betroffenen überwiegen.

4.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Betroffene Personen haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Durch dieses

Recht erhalten Betroffene den Anspruch, die sie betreffenden personenbezogenen

Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu

erhalten. Der Betroffene hat damit das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln bzw. die Übertragung von dem alten Verantwortlichen zum neuen

Verantwortlichen anzufordern.

4.7. Recht auf Widerspruch

Die betroffene Person kann Widerspruch gegen die Datenverarbeitung einlegen,

die auf Grundlage eines „berechtigten Interesses“ erfolgt (Art. 6 Abs. 1 f DGSVO).

Dies hat zur Folge, dass die weitere Datenverarbeitung untersagt wird, es sein

denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen,

die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder

die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von

Rechtsansprüchen. Verarbeitet die Projekt Broker Consultant Services GmbH

personenbezogene Daten zur Direktwerbung, so kann jederzeit Widerspruch

eingelegt werden.

4.8. Recht auf Widerruf

Betroffene Personen haben das Recht eine Einwilligung der Verarbeitung jederzeit

zu widerrufen.

4.9. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Wenn Sie den Eindruck haben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das

Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in

irgendeiner Form verletzt worden sind, können Sie sich bei der hessischen

Aufsichtsbehörde beschweren (datenschutz.hes

Hinweis:

Unsere Internetseite ist kein Internet-Shop.

 

Zur Direktbestellung nutzen sie bitte unser

 

Bestell - / Kontaktformular

Fax: +49 6152 8697428

Ebay: Homepage Link

oder per Email:

info@jhs-medizintechnik.de

 

Die gezeigten Produkte spiegeln nur einen Teil unseres Sortimentes wieder.

Wir beraten sie auch gerne zu Produkten, die sie hier nicht gefunden haben und von ihnen benötigt werden.

Die angegebenen Preise verstehen sich rein Netto und zzgl. MwSt.

 

 

Versand

Frachtfreie Lieferung schon ab 50 Euro

Netto - Warenwert.

 

bis 50 Euro erheben wir einen Versandkostenanteil von 3,90 Euro

davon ausgenommen sind

Warensendungen:

bis 500g                  € 1,90

 

auf Gefahr des Käufers,

bei Verlust auf dem Versandweg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© JHS-MEDIZINTECHNIK - Joachim H. Schuppe, Bahnhofstr. 2, 64569 Nauheim, 06152 869 742-7, Email: info@jhs-medizintechnik.de